Faszien-Training

Vinyasa Power Yoga

Was ist Faszien-Training?

Informationen zum Faszientraining

Kurze Erklärung zum Thema „Faszien“

Der menschliche Körper besteht aus rd. 650 Muskeln, 427 Knochen, aber nur einer Faszienhülle, die den ganzen Körper umschließt. Eine Gewebeeinheit, die sich von Kopf bis Fuß erstreckt.

Faszien umgeben, umschließen, trennen, unterteilen, lassen gleiten und bilden Puffer für Organe, Knochen, Nerven, Muskeln, Gefäße.  Das Fasziennetz umhüllt schützend die Organe und ist verantwortlich für ihre Versorgung mit Nährstoffen. Die Grundsubstanz der Faszien ist eine kolloidale, farblose, transparente, homogene, visköse Lösung mit einer Wasserbindungskraft (dank der Hyaluronsäure).

Faszien (alle eiweißartigen, faserigen Bindegewebe) sind ein körperweites, gigantisches Netzwerk, welches jeden Muskel, jedes Gelenk und auch die inneren Organe umhüllt. Die Faszien sind enorm anpassungsfähig und spielen bei der Kraftübertragung eine wichtige Rolle. Beim Faszientraining werden Mobilisierungstechniken und auch Körperwahrnehmung geschult.

Ziele des Faszientrainings:

  • elastische Dehnfähigkeit und Spannkraft des Fasziengewebes
  • reibungsloses Funktionieren der langen Faszienbahnen
  • Erhalt der gesunden Netzstruktur der Faszien
  • schnelle Regeneration der Muskel-Faszien-Einheit nach Anstrengungen, (im speziellen im Bereich des Leistungssports).

Faszientraining bringt:    Verbesserte Heilprozesse durch aktivierten Zellstoffwechsel, verbesserte Leistungsfähigkeit durch mehr Dynamik und Kraftumsatz, bessere Technik/Anbahnung von Bewegung, ein verbessertes Körperbewusstsein, weiterhin trägt es zur Verletzungsprävention bei.

Beim Training kommen Faszienrollen, Therabänder, Tennisbälle und mehr zum Einsatz. Die Materialien werden zur Verfügung gestellt. Auch werden Möglichkeiten gezeigt, wie man seine Faszien mit einfachen Dehnübungen ohne Hilfsmittel oder mit einem normalen Stuhl trainieren kann, d.h. Übungen zum Nachmachen für Zuhause.

(Text Marina Schott, Faszientrainer Level II, 10.07.2016)

 

Lerne ein faszinierendes und überaus spannendes Gewebe in deinem Körper kennen, ohne dass wir als Menschen in keinster Weise funktionsfähig wären.

In diesen fünf Trainingseinheiten erlernst du den Umgang mit der Faszienrolle und etlichen Kleingeräten. Das Erlernte kann so auch gut zu Hause umgesetzt werden.

Menu Title